Halli, Hallo, Hallöle,
heute möchte ich Euch die Geburtstagsleckereien zeigen, die es anlässlich des 4. Geburtstages meiner Tochter gab.
Meine Schwester und ich haben seit letztem Jahr eingeführt, dass jeder jeweils seiner Nichte einen Wunschkuchen zaubert. Erstens hat man soviel als „Geburtstagskind-Mama“ zu tun, als sich die Arbeit mit so einem Geburtstagskuchen zu machen und zweitens hat jemand, der den Kopf frei hat, meist eine geniale gute Idee.
So auch meine liebe Schwester.
Ich, wir, alle waren total begeistert, was sie Pauline gezaubert hatte: 
Vielen Dank nochmal mein Schwesterherz (ich hab Dich ganz doll lieb!):
Ist der nicht schön geworden? WAHNSINN!!!
Sie hat ihn passend zu meinen genähten Geburtstagskleidchen für Pauline gebacken, welches ich Euch in den nächsten Tagen zeigen werde.
Dazu gab es noch „Eis-Cake-Pops“. Das Rezept habe ich von der Internetseite „Amerikanisch kochen“ und ich muss sagen, sie waren nicht nur optisch ein Highlight; obwohl ich sagen muss, dass eher die Erwachsenen anstatt der Kinder begeistert waren. Durch das viele Nutella in dem Cake-Pop war es jedoch sehr mächtig gewesen….aber leeeeckeeeer….
Miammmmi….
Bis bald,
Eure Michi